Erd- u. Ausschachtungsarbeiten

Wir sind die Spezialisten  für Erd- und Ausschachtungsarbeiten:

  • Sie planen ein Bauprojekt und benötigen einen Experten für die Erdarbeiten?
  • Sie möchten eine Baugrube für Ihr Einfamilienhaus ausheben lassen oder Erdarbeiten an Außenanlagen durchführen?
  • Sie bedürfen eines Profis für Kanal- und Entwässerungsarbeiten, wie das Ausheben von Sickerschächten und Setzen von Regenwasserzisternen?

Dann sind wir genau der richtige Ansprechpartner für Sie!

Bei uns können Sie sich darauf verlassen, dass alle Arbeiten in jeder Form und Größe fach- und termingerecht ausgeführt werden. Wir verfügen über einen umfangreichen, modernen Maschinenpark, langjährige Erfahrung und arbeiten zuverlässig und sorgfältig.

Zu unserem Leistungsspektrum gehören weiterhin Arbeiten in den Bereichen

  • Altlasten- und Bodensanierung
  • Flächenrecycling
  • Rekultivierung

Wir kümmern uns für Sie auch um das komplette Entsorgungsmanagement der anfallenden Abfälle im Sinne des Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG). Alle Arbeiten werden selbstverständlich unter Berücksichtigung des Arbeitsschutzes und den aktuell gültigen Arbeitssicherheitsvorschriften ausgeführt. Für Ihre individuelle Baumaßnahme unterbreiten wir Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.

Ihr ESKA-Team

Mehr Infos

Altlasten- und Bodensanierung

Grundstücke, die aufgrund ihrer früheren Nutzung gesundheits- oder umweltschädliche Veränderungen im Boden oder im Grundwasser aufweisen werden als Altlasten bezeichnet.

Im Sinne des Bundesbodenschutzgesetzes (BBodSchG) werden von einer Altlast (Altablagerung, Altstandort) nachweislich „schädliche Bodenveränderungen oder sonstige Gefahren für den Einzelnen oder die Allgemeinheit“ hervorgerufen.

Die betroffene Fläche wird durch die Altlastsanierung in einen rechtskonformen Zustand nach dem BBodSchG und anderen Umweltgesetzen wieder hergestellt.

Flächenrecycling

Wenig genutzte  und unbestellt liegende Grundstücke, ob bebaut oder unbebaut, werden durch das Flächenrecycling einer neuen, höherwertigen Nutzung zugeführt. Dafür wird ein Rückbau oder eine Wiederherstellung von vorhandenen Gebäuden erforderlich, oft auch die Entfernung von „wilden Müllablagerungen“ wie auch die Sanierung des Untergrundes bedingt durch Kontaminationen oder Auffüllungen.

Rekultivierung

Unter Rekultivierung wird die Wiederherstellung von naturnahen Lebensräumen für Pflanzen und Tiere von devastierten (zerstörten) Flächen verstanden, die z. B. durch den Tagebau hinterlassen werden. Ebenso können Deponieflächen, Straßen oder bebaute Gelände rekultiviert werden. Besonders wichtig ist hier die Entsiegelung des Bodens, also die Rückgängigmachung der Flächenversiegelung.

Die größten Schwierigkeiten liegen darin, dass die zu rekultivierenden Böden in der Regel stark verdichtet und oft mit Chemikalien, Schwermetallen oder Öl verseucht sind.

Weitere Dienstleistungen